Luisa Boos übernimmt kommissarisch den Juso-Kreisvorsitz

Veröffentlicht am 02.07.2009 in Kreisverband

Nach dem überraschenden und bedauernswerten Rücktritt des Juso-Kreisvorsitzenden Andreas Borowiak, übernimmt die bisherige Stellvertreterin Luisa Boos kommissarisch das Amt der Vorsitzenden.

Der Kreisvorstand der Jusos dankt Andreas Borowiak für seine hervorragende Arbeit als Vorsitzender, für sein Bemühen um jeden einzelnen Juso und seine sprudelnde Kreativität, die die Jusos im Kreis weit voran gebracht hat.

Die Jungsozialisten würden sich über eine Rückkehr "ihres Andis" sehr freuen und wünschen ihm alles Gute.

 
 

MACH MIT!

Juso-Mitglied werden

Toll, dass du dich für die Arbeit bei den Jusos interessierst. Die Juso-Mitgliedschaft kostet nur 1 Euro im Monat. Mitmachen kannst du, wenn du zwischen 14 und 35 Jahren alt bist. Als Mitglied bei den Jusos kannst Du auf Versammlungen der Jusos mit wählen oder auch selbst in Funktionen der Jusos gewählt werden. Auch die inhaltliche Aufstellung der Jusos und der SPD liegt dann in deiner Hand, denn die Jusos dürfen selbstverständlich Anträge an die Mutterpartei, den eigenen Juso Kreisverband, den Landesverband oder den Bundesverband richten.

HIER MITGLIED WERDEN 

Facebook

Unsere Landtagsabgeordnete

Unser Bundestagsabgeordneter

Volksverhetzung ist überall strafbar!

Counter

Besucher:331588
Heute:2
Online:1

Test